Ich habe mir schon länger vorgenommen morgens vor Sonnenaufgang mal die Kamera zu schnappen und loszuziehen.

Aber was soll ich sagen……unter der Woche geht das nicht und am Wochenende bin ich dann meistens zu faul. Abwechselnd mit Kindern die um 6.10 neben dem Bett stehen und einen mit einem lang gezogenen „waaaaaaach ! “ wecken und danach belustigt werden wollen.

Diesen Sonntag hat es dann gepasst. Pünktlich 7:15 stand ich auf der Severinsbücke um die aufgehende Sonne hinter den Kranhäusern zu fotografieren. So weit so gut. Vor Sonnenaufgang war das Licht und der Himmel schon recht cool. Die ersten Bilder waren gemacht als um 7:38 die Sonnen aufging. Himmel und alles immer noch cool. An den Gebäuden hinter mir konnte ich sehen das es nicht mehr lange dauern würde bis die Sonne hinter dem Gebäude auftauchen würde. Laut meiner schlauen App sollte dass genau um 8:00 Uhr passieren.

Das Einzge was um 8:00 Uhr passierte war dass die K***ck Sonne kurz bevor sie für mich sichtbar wurde hinter einer dichten Wolkendecke verschwand.

 

Naja……Bild ist meiner Meinung nach doch was geworden. Zumindest nicht ganz umsonst in der Kälte gestanden.

Kranhäuser Köln Rheinauhafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *